Speyer: Unbekannter legt Übungsgranate an Autowaschanlage ab

Eine Fundgranate an einer Autowaschanlage hat am Donnerstag in Speyer für Verkehrsbehinderungen gesorgt. Teile einer Straße mussten komplett gesperrt werden, weil zunächst unklar war, ob es sich um eine funktionsfähige Granate handelte, teilte die Polizei mit. Es kam zu etlichen Rückstaus. Ein 32-Jähriger hatte den Gegenstand auf einem Selbstbedienungs Staubsauger entdeckt und Alarm geschlagen. Der Kampfmittelräumdienst gab Entwarnung: Es war eine bereits gezündete amerikanische Übungsgarante. Sie wurde entfernt. Wer das Teil dort abgelegt hat, muss noch ermittelt werden. (dpa/lrs/asc)