Speyer: Verrückter Rekordversuch beim Brezelfest

Einen überdimensionalen Tanzboden wollen Rekordjäger in Speyer per Muskelkraft durch die Stadt ziehen. Der Weltrekordversuch am heutigen Samstag um 17.00 Uhr während des traditionellen Brezelfestes soll an frühere Erfolge anknüpfen: Vor zwei Jahren entstand dort die weltgrößte Dirndl-Lederhosen-Polonaise.

Trachten sind auch bei der diesjährigen Aktion mit von der Partie. Zehn Pritschen-Lkw werden über Abschleppstangen miteinander verbunden. Ihre Ladeflächen bilden zusammen den Tanzboden, auf dem sich Frauen und Männer in Dirndl und Lederhose tummeln. An Seilen soll der Lindwurm vom Stadttor Altpörtel zum Festplatz gezogen werden. Gewicht: 120 Tonnen. Maximal 200 Leute können mitmachen. (lrs)