Speyer: Weihnachtsmarkt bis 8. Januar

Auch nach den Feiertagen bleibt an vielen Orten in Rheinland-Pfalz die Weihnachtsstimmung bestehen. In Speyer etwa können Besucher noch bis zum 8. Januar über den Weihnachtsmarkt schlendern. „Die Schausteller pochen regelrecht darauf, länger verkaufen zu dürfen“, sagte Matthias Nowack, Pressesprecher der Stadt.

Seit rund sechs Jahren biete Speyer diese besondere Attraktion. „Gerade am 6. Januar, wenn in Baden-Württemberg Feiertag ist, drängen sich hier die Menschenmassen.“ Für die Schausteller seien die Märkte ein ganz wichtigerWirtschaftsfaktor, erklärte Albert Ritter, Präsident des Deutschen Schaustellerbundes. „Das Angebot funktioniert aber nur, weil es zeitlich begrenzt ist.“ Man dürfe es daher nicht unnötig ausweiten.
Mit der Kirche sprechen sich die Schausteller ganz genau ab, „schließlich wollen wir nicht den ursprünglichen Sinn des Festes missachten“. (dpa/lrs)