Speyer/Frankenthal: Sozialabgaben hinterzogen

Ein Unternehmer aus Frankenthal wurde Beschäftigung von Scheinselbstständigen zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Wie das Hauptzollamt Karlsruhe bekannt gab, hat der Unternehmer fast alle Monteure als angebliche Selbstständige beschäftigt. Dadurch hat er 470.000 Euro Sozialabgaben hinterzogen. Das Amtsgericht Speyer verurteilte ihn zu einem Jahr Gefängnis, was zu einer zweijährigen Bewährung ausgesetzt wurde.  (asc)