Speyer/Ludwigshafen: BASF kauft Anteile am Flugplatz

Die Industrie- und Handelskammer Pfalz verkauft den Großteil ihrer Anteile am Flugplatz Speyer/Ludwigshafen an die BASF. Wie es heißt,  übernimmt der Chemiekonzern 42 Prozent der bisherigen 51-Prozent-Beteiligung der IHK. Dem Verkauf stimmte die Vollversammlung der Kammer zu. Die Verhandlungen mit der BASF seien bereits abgeschlossen, sagte eine Sprecherin. Die verkauften Anteile haben einen Wert von rund 114 000 Euro. Grund für den Verkauf sei, dass der Ausbau des Flugplatzes seit Anfang Mai beendet ist. (aha)