Speyer/Mutterstadt/Split: Gewichtheber erfolgreich

Routinier Jürgen Spieß vom AV 03 Speyer hat bei seinen neunten Europameisterschaften im Gewichtheben Platz fünf im Zweikampf erkämpft. Der 33 Jahre alte Polizist aus der Staffel des deutschen Mannschaftsmeisters brachte am Freitag im kroatischen Split 373 (Reißen 173, Stoßen 200) Kilogramm in die Wertung. Im Reißen kam er auf Platz vier, im Stoßen unterliefen ihm zwei Fehlversuche. Da wurde er nur
Achter. Den EM-Titel holte der Russe Adam Maligow mit 388 (180/208) Kilogramm. Für Spieß war es eine Rückkehr in seine frühere Gewichtsklasse bis 94 Kilogramm. Seit sieben Jahren hob er in der 105-Kilo-Kategorie. Seinen größten Erfolg erreichte er im 94er-Limit, als er 2009 Europameister (390 kg) wurde. Der zweite Speyerer Top-Athlet Almir Velagic war in Split nicht am Start. Dafür schaffte die Mutterstadter Gewichtheberin Nina Schroth bei der Premiere der neuen Frauen-Gewichtsklasse einen beachtlichen sechsten Platz. Die 25 Jahre alte Athletin erreichte in der Kategorie bis 90 Kilogramm 217 Kilo im Zweikampf. Im Reißen (98 kg) und Stoßen (119 kg) kam sie ebenfalls auf Platz sechs. Den EM-Titel sicherte sich die 18-jährige Russin Diana Mstiewa mit 241 (109/132) Kilogramm. (mho/dpa)