St. Ilgen-Sandhausen: Holzteile legen Schienenverkehr lahm

Bisher unbekannte Täter legten auf der Bahnstrecke zwischen Heidelberg und Bruchsal mehrere Holzteile auf die Gleise. Laut Bundespolizei erfasste ein ICE gestern Nachmittag auf Höhe St. Ilgen-Sandhausen die Holzteile, der Zugführer leitete eine Schnellbremsung ein. Er erkannte einen Baumstamm auf dem Gegengleis und informierte einen entgegenkommenden ICE-Führer. Ein Schaden entstand nicht. Durch den Vorfall musste die Bahnstrecke für eine halbe Stunde gesperrt werden. Es kam zu Verzögerungen im Zugverkehr. (nih)