St. Leon-Rot: LKW-Kran legt A5 lahm – bis zu sechs Kilometer Stau

UPDATE:
Am Nachmittag blieb der Aufbau eines LKW an einer Fußgängerbrücke über der A5 kurz nach dem Walldorfer Kreuz hängen, riss ab und blockierte zwei Fahrspuren. Das teilte die Polizei mit. Der Kran war den Angaben zufolge nicht weit genug eingefahren worden. Der Verkehr wurde einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet, es bildete sich ein bis zu sechs Kilometer langer Rückstau. Verletzt wurde den Angaben zufolge niemand. Der Schaden beläuft sich nach ersten Informationen auf rund 20.000 Euro./nih

URSPRUNGSMELDUNG:
Derzeit legt ein hängengebliebener Baggertransporter die A5 kurz nach dem Walldorfer Kreuz in Richtung Karlsruhe lahm. Der Greifarm eines Baggers blieb kurz vor 14 Uhr an einer Fußgängerbrücke hängen, wurde abgerissen und fiel auf die Fahrbahn, wie die Polizei mitteit. Nach derzeitigen Erkenntnissen sind keine weiteren Fahrzeuge in das Unfallgeschehen involviert. Der Verkehr wird einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es hat sich mittlerweile ein Rückstau von rund sechs Kilometern Länge gebildet. Dies dürfte auch Auswirkungen auf die A 6 aus Richtung Mannheim zur Überleitung auf die A 5 in Richtung Karlsruhe haben. /nih