Streiks im Einzelhandel fortgesetzt

Mannheim. Die Streiks im Einzelhandel wurden auch heute in der Region fortgesetzt. Betroffen waren mehrere Kaufhäuser und Supermärkte in Mannheim, Heidelberg, Walldorf und Brühl. Die Tarifverhandlungen gehen morgen in die fünfte Runde. Das Angebot der Arbeitgeber lag zuletzt bei 2,5 Prozent mehr Lohn und Gehalt. Der Gewerkschaft ver.di ist das zu wenig, sie fordert ein Mindesteinkommen von 1800 Euro monatlich, außerdem sollen die Löhne um einen Euro pro Stunde steigen. feh