Stuttgart: Innenminisiter Gall: Polizei nicht führungslos

Trotz des juristischen Streits um die Führungsposten ist Baden-Württembergs Polizei nach Ansicht von Innenminister Reinhold Gall keineswegs führungslos. Zwar gebe es noch zu erwartende „Unwuchten“ in der neuen Struktur. Insgesamt sei die Polizei aber „vollumfänglich funktionsfähig“, versicherte Gall im Stuttgarter Landtag.
Nach einer Entscheidung des Verwaltungsgerichts Karlsruhe muss die Besetzung von 23 Führungsposten in den 13 Regionalpräsidien bis zum 1. Februar überprüft und geändert werden. Davon betroffen sit auch der neue Mannheimer Polizeipräsident Köber. Man werde die Frist nutzen, um „so sorgfältig wie möglich“ nach Lösungen zu suchen, sagte Gall. Die CDU-Fraktion hatte vor einer Gefahr für die innere
Sicherheit gewarnt und Gall aufgefordert, darzulegen, wie er auf die Karlsruher Vorgaben eingehen wolle.(mf)