Stuttgart: Kretschmann verteidigt geplante Castorzwischenlagerung

Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann verteidigt die geplante Zwischenlagerung von fünf Castoren in Philippsburg. Der Grünen-Politiker wies die Behauptung von CDU-Fraktionschef Peter Hauk zurück, die Lagerung gefährde die Sicherheit der Bevölkerung. Der Bund will den Transport des Atommülls aus dem französischen La Hague nach Philippsburg orbereiten, obwohl es noch kein Gesamtkonzept zur Rücknahme von 26 Castoren aus dem Ausland gibt.