Stuttgart/Mannheim: Kosminski einstimmig bestimmt

Burkhard C. Kosminski wird zur Spielzeit 2018/2019 Intendant des Schauspiels in Stuttgart. Der Verwaltungsrat der Württembergischen Staatstheater bestimmte den bisherigen Intendanten des Nationaltheaters Mannheim einstimmig zum Nachfolger von Armin Petras. Wie es heißt, war es eine klare und eindeutige Entscheidung. Für Kosminski ist es eine Rückkehr: Er wuchs bei Stuttgart auf, wurde mit dem Haus groß. Er wolle das Publikum herausfordern, ohne aufdringlich zu sein, sagte er. Sein Vertrag läuft fünf Jahre lang. Kosminski war seit 2006 in Mannheim, erst als Schauspieldirektor, seit 2013 als Intendant. Kosminski ist morgen zu Gast in RNF Life. (asc)