Stuttgart/Mannheim: Landesregierung lässt Gülen-Einrichtungen nicht prüfen

Die Türkei hat die baden-württembergische Landesregierung aufgefordert, Einrichtungen der Gülen-Bewegung zu überprüfen. Dazu zählen die SEMA-Schule in Mannheim und die Gesellschaft für Dialog. In dem Schreiben des türkischen Generalkonsuls in Stuttgart werde die Regierung aufgefordert, die Vereine, Einrichtungen und Schulen einer Prüfung zu unterziehen und eine neue Bewertung vorzunehmen. „Genau das werden wir
selbstverständlich nicht machen“, sagte Ministerpräsident Winfried Kretschmann in einem Interviews der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Ihm seien keine Belege für die Behauptung bekannt, dass die Gülen-Bewegung für den Putsch in der Türkei verantwortlich sei.(mf)