Südpfalz: Signalstörungen verursachen erhebliche Beeinträchtigung des Schienenverkehrs

Auf der Bahnstrecke zwischen Neustadt und Kaiserslautern kam es aufgrund massiver Signalstörungen den ganzen Tag zu Verspätungen und Zugausfällen. Wie der Zweckverband SPNV Rheinland-Pfalz Süd mitteilt, seien nicht nur Regionalverbindungen betroffen, sondern auch der Fernverkehr zwischen Mannheim und Paris, der nicht wie gewohnt über Kaiserslautern fuhr. Noch bis zum späten Abend sei mit erheblichen Beeinträchtigungen zu rechnen. (mj)