Südzucker steigert Ergebnis: Erholung bei Zuckerpreisen

Dank gestiegener Zuckerpreise hat der Branchenriese Südzucker zum Beginn des Geschäftsjahres 2016/17 sein Ergebnis
verbessern können. Zwar ging der Umsatz im ersten Quartal (bis Ende Mai) um 1,3 Prozent auf 1,6 Milliarden Euro zurück, wie das Unternehmen in Mannheim mitteilte. Eine Erhöhung der Preise für Zucker auf dem europäischen wie auch auf dem Weltmarkt stützte jedoch das Geschäft – der Gewinn kletterte kräftig. Auch die anderen Segmente trugen zu dem Anstieg bei. Das operative Ergebnis verdoppelte sich nahezu auf 110 (Vorjahr: 57) Millionen Euro. Unter dem Strich verdiente Südzucker 77 Millionen Euro, nach 41 Millionen Euro vor einem Jahr. dpa/feh