Südzucker-Tipp: Kaiserschmarrn

Zutaten für 2 Hauptgerichte:

  • 3 EL weiche Butter
  • 250 ml Milch
  • 3 Eigelb (Eier Größe M)
  • 160 g Mehl (Type 405)
  • 2 EL Südzucker Feinster Back Zucker
  • 2 TL Südzucker Vanillin Zucker
  • 50 g Rosinen
  • 1 Prise Salz
  • 3 Eiweiß
  • 4 EL süße Sahne

Sonstige Zutaten:

  • Puder Zucker aus der Südzucker Puder Zucker Mühle
  • 2 EL weiche Butter zum Ausbacken

Außerdem:

  • Handrührgerät mit Rührbesen und Rührschüssel

 

Zubereitung

1. 1 EL Butter schmelzen. Die Milch, das Eigelb und das Mehl verrühren. Den Feinsten Back Zucker, den Vanillin Zucker, die gewaschenen Rosinen, die Prise Salz und die geschmolzene Butter unterrühren.

2. Die Eiweiße und die Sahne getrennt steif schlagen und beides locker unter den Teig heben.

3. 1 Esslöffel Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen, bis sie schäumt. Die Hälfte des Teiges fingerdick in die Pfanne gießen und bei mittlerer Hitze ca. 2 Minuten anbraten, bis die Unterseite leicht braun wird.

4. Nach 2 Minuten den Schmarrn an einer Ecke etwas anheben. Ist er schön goldbraun gebacken, möglichst „am Stück“ wenden.

5. Die andere Seite ebenfalls ca. 2 Minuten braten. Dabei den Schmarrn mit dem Wender in unregelmäßige mundgerechte Stücke zerteilen.

6. Den Backvorgang für den zweiten Kaiserschmarrn wiederholen. Vor dem Servieren mit Puder Zucker bestäuben.

Eischnee gelingt nur, wenn die Rührschüssel und der Schnee- bzw. Rührbesen völlig fettfrei sind.
Zum Kaiserschmarrn passt ein Apfel- oder Zwetschgenkompott.

 

Weitere Dessert-Rezepte und noch viele‚ süße Anregungen finden Sie hier.