SV Sandhausen: 0:1 gegen Duisburg – Abwärtstrend am Hardtwald

Der SV Sandhausen steckt in der Herbstkrise, der MSV Duisburg hat seinen Aufwärtstrend in der
2. Fußball-Bundesliga fortgesetzt. Die Mannschaft von Ilia Gruev gewann am Freitagabend allerdings glücklich mit 1:0 (1:0) beim SVS und bestätigte vor 5652 Zuschauern ihre Auswärtsstärke. Moritz Stoppelkamp (8. Minute) traf in einer nur phasenweise guten Partie zum fünften Auswärtssieg in dieser Saison. Der MSV rückte inder Tabelle zunächst auf Rang zwölf vor und bleibt der Angstgegner von Sandhausen: Noch nie konnte der SVS in der 2. Liga gegen Duisburg gewinnen. Der Abwärtstrend der Kurpfälzer, die einige gute Torchancen vergaben, setzt sich mit vier sieglosen Spielen in Serie fort. (dpa/wg)