SV Sandhausen: Nullnummer auf dem Kiez

Hamburg. Der SV Sandhausen bringt vom Kiez einen Punkt nach Hause:  Torlos trennten sich St. Pauli und der SVS am Freitag abend. Dabei lagen Tore in dieser Partie der 2. Fußball-Bundesliga des öfteren in der Luft. Auf Seiten der Gäste zeichnete sich Torwart Riemann mehrfach aus, indem er Chancen der Hanseaten zunichte machte. Die finalen Offensivbemühungen der Kiezkicker waren fast schon von Verzweiflung geprägt – und prompt kam nochmal der SVS in der Nachspielzeit: Ein schnell ausgeführter Freistoß bot Knoll die Großchance  – der frische Mann konnte jedoch die Chance nicht verwerten konnte – Pauli-Torwart Tschauner hielt.  Die Nordbadener klettern mit diesem Remis vorläufig auf Platz 12 der Tabelle. (wg)