SV Sandhausen: Neuer Geschäftsführer / Test-Sieg gegen Huddersfield Town

Fußball-Zweitligist SV Sandhausen verstärkt sich auf der Führungsebene. Wie der Verein am Dienstagabend mitteilt, wird am Donnerstag ein neuer Geschäftsführer vorgestellt. Um wen es sich handelt, wollte Pressesprecher Markus Beer auch auf Nachfrage nicht verraten. Erkennen ließ er nur, dass Otmar Schork, seit vielen Jahren Geschäftsführer und „Architekt“ der erfolgreichsten Ära des SVS, dem Club erhalten bleibe. Damit werden die Nordbadener künftig mit zwei Führungsfiguren im Fußball-Geschäft auftreten.

Unterdessen setzt der SVS seine erfolgreiche Saisonvorbereitung fort. Im vorletzten Test vor der Spielzeit  2017/18 gewinnt die Mannschaft von Trainer Kenan Kocak gegen den vom deutschen Coach David Wagner trainierten englischen Premier-League-Aufsteiger Huddersfield Town mit 3:2.  Die Gastgeber erzielen in der 25. Minute das 1:0: Schöne Ballmitnahme per Brust von Korbinian Vollmann im gegnerischen Strafraum, per Drehschuss versenkt er den Ball im langen Eck. Zum zweiten Durchgang wechselt SVS-Coach Kenan Kocak komplett aus. In der 54. Minute erzielt Nejmeddin Daghfous das 2:0. In der 63. Minute gelingt Huddersfield Town der Anschlusstreffer durch Tom Ince. Sein unhaltbarer Flachschuss aus 20 Metern landet im rechten unteren Eck. In der 69. Minute setzt sich Julian Derstroff auf der linken Seite durch und passt auf Lucas Höler, der nur per Foul zu stoppen ist. Der Stürmer übernimmt selbst die Verantwortung am Elfmeterpunkt und verwandelt sicher zum 3:1. Neun Minuten später gelingt den Gästen erneut der Anschlusstreffer. Steve Mounié verkürzt per Kopf zum Endstand von 3:2 für die Nordbadener.

Am Sonntag bestreitet der SV Sandhausen im Rahmen des „Fußball & Streetfood Weekend“ das letzte Testspiel der Vorbereitung gegen Bundesligist Bayer 04 Leverkusen. Anpfiff ist um 14:30 Uhr im BWT-Stadion am Hardtwald. (wg)