SV Waldhof: Dirk Rittmüller kommt an den Alsenweg

Mit sofortiger Wirkung hat der SV Waldhof Mannheim Dirk Rittmüller als freien Mitarbeiter für Sportadministration engagiert. Der 40-jährige war einst bei der TSG Hoffenheim tätig, mehr als 12 Jahre leitete er als Team-Manager im Kraichgau die Geschicke im Hintergrund. „Nach dem zukunftweisenden Votum der Mitglieder für die Ausgliederung des Spielbetriebs in eine neue GmbH ist es uns gelungen, mit Dirk Rittmüller einen neuen Mitarbeiter zu gewinnen, der unseren Verein rund um die zahlreich anfallenden sportorganisatorischen- wie administrativen Aufgaben tatkräftigt unterstützen wird“, erklärt Geschäftsstellenleiter Stephan Pfitzenmeier. Und weiter: „Er hat den Weg von der Regional- in die Bundesliga schon einmal beschritten und kann uns punktuell mit seiner Erfahrung und Kompetenz sehr gut unterstützen. Dirk Rittmüller hat sich bewusst für das Projekt Profifußball in Mannheim mit dem SV Waldhof entschieden und darüber bin ich sehr glücklich. Wir haben über Monate hinweg viele intensive und gute Gespräche geführt und ich bin fest davon überzeugt, dass Dirk Rittmüller der richtige Mann ist, um uns bei der Verwirklichung der gesteckten Ziele weiter voranzubringen.“ Der Fußball-Fachmann selbst lässt wissen: „Ich freue mich sehr auf die neue interessante Aufgabe beim SV Waldhof und werde meine gesamten Erfahrungen und Kenntnisse einbringen, um den Verein Schritt für Schritt mit voranbringen zu dürfen.“ (wg)