SV Waldhof Mannheim: Testspiel-Knaller gegen CF Valencia / Termine

Der SV Waldhof hat seine Vorbereitungsspiele für die Saison 2013/14 terminiert.
Insgesamt acht Tests stehen in den kommenden fünf Wochen bis zum Saisonstart
an.
Ganz besonders freuen dürfen sich die SVW-Anhänger, aber auch die vielen spanischen
Fußball-Fans in der Region, auf die Partie gegen den CF Valencia. Der europäische
Topklub aus der Primera Division absolviert vom 10. bis 21. Juli sein diesjähriges
Trainingslager im pfälzischen Speyer. Am Mittwoch, 17. Juli, 19 Uhr, gastiert der
Champions League-Finalist von 2000 und 2001, UEFA-Pokalsieger 2004, sechsfache
spanische Meister und siebenmalige Pokalsieger im Carl-Benz-Stadion. In der
abgelaufenen Saison 2012/13 verspielte das Team von Trainer Ernesto Valverde am
letzten Spieltag Platz vier und damit das Erreichen der Champions League-Qualifikation.
Als am Ende Fünfter wollen die Iberer 2013/14 nun in der Europaliga angreifen. Der SV
Waldhof informiert Anfang nächster Woche über die Eintrittspreise für dieses Spiel und
die Vorverkaufsmodalitäten.

 
Die Vorbereitungsspiele auf einen Blick
Sa. 29.06.2013 – 17.00 Uhr: S V Waldhof – SV Sandhausen; Stadion am Alsenweg
So. 07.07.2013 – 14.00 Uhr Eppingen Türkspor – SV Waldhof
Fr. 12.07.2013 – 18.30 Uhr : SV Waldhof – VfR Mannheim; Stadion am Alsenweg
Sa. 13.07.2013 – 14.00 Uhr: SV Wehen Wiesbaden – SV Waldhof
So. 14.07.2013 – 17.00 Uhr: FC Germania Friedrichsfeld – SV Waldhof
Mo. 15.07.2013 – 18.30 Uhr: SV Waldhof – FV Heddesheim; Stadion am Alsenweg
Mi. 17.07.2013 – 19.00 Uhr: SV Waldhof – CF Valencia; Carl-Benz-Stadion
Sa. 20.07.2013 – 17.00 Uhr: SV Waldhof – ASV Feudenheim, Stadion am Alsenweg

 
Die ursprünglich für den 9. Juli geplante Partie gegen den Drittligisten 1. FC Saarbrücken
kann leider nicht ausgetragen werden. Weder das Carl-Benz-Stadion noch das
Saarbrücker Ludwigsparkstadion stehen zur Verfügung, da die Rasenflächen weiter
geschont werden müssen. Eine Blocktrennung der Fans ist im Stadion am Alsenweg
nicht möglich. Die Polizei äußerte Sicherheitsbedenken. SVW-Geschäftsführer Andreas
Laib bedauert den Ausfall der Partie: „Es ist schade, weil es für die Fans sicher ein schöner
Vergleich der zwei Traditionsklubs gewesen wäre. Unabhängig davon glaube ich nicht,
dass es am Rande eines Testspiels zu Problemen gekommen wäre. Wir müssen die
Situation nehmen, wie sie ist.“ (svw/beh)