SV Waldhof: Neuer Stürmer

Waldhofs Sportlicher Leiter Jürgen Kohler ist auf der Suche nach einem Mittelstürmer
fündig geworden. Der 22-Jährige Sebastian Szimayer wechselt vom Liga-Kontrahenten
SG Sonnenhof Großaspach an den Alsenweg. „Er macht einen sehr guten Eindruck,
passt als junger Spieler in unserer Anforderungsprofil und ist ein Junge, der aus der
Region kommt. Auch das ist bei der Verpflichtung ein wichtiges Kriterium gewesen. Er
ist hungrig und will sich weiterentwickeln“, erklärt der Sportchef der Blau-Schwarzen.

Sebastian Szimayer wurde am 15. Mai 1990 in Heilbronn geboren. Ein aus Sicht der
Tradition des Vereins bedeutsames Datum. Denn auf den Tag genau sieben Jahre
früher, am 15. Mai 1983, machte der SVW das „Wunder Waldhof“, den Aufstieg in die 1.
Bundesliga, perfekt. Am kommenden Mittwoch ist dies genau 30 Jahre her.

Szimayer stammt aus der Jugend der TSG 1899 Hoffenheim und spielte für die
Kraichgauer zuletzt in der U19-Bundesliga. Danach erfolgte sein Wechsel zum SV
Wehen-Wiesbaden, bei dem er im Regionalligateam in 55 Spielen neun Treffer erzielte
und auch zu einem Kurzeinsatz in der Dritten Liga kam. Im Sommer 2011 wechselte er
in die Nähe seiner Heimat, zur SG Sonnenhof Großaspach, zurück. In bisher 60 Regionalligaeinsätzen erzielte er dabei zwölf Tore für die Schwaben. (svw)