SV Waldhof: Riehle stellt Präsidentenfrage zurück

Thorsten Riehle, Aufsichtsratesvorsitzender des SV Waldhof Mannheim, stellt die PRäsidentenfrage beim Fußball-Regionalligisten zurück. In seiner Erklärung vom Mittwoch Vormittag heißt es: „In den nächsten Tagen und Wochen sind nur noch zwei Punkte wichtig: die Relegation und die Sicherung der Lizenz. Die unterschiedlichen Auffassungen in der Frage der Strategie müssen zurückgestellt werden, um die Lizenz nicht zu gefährden. Hier steht nun das Präsidium in der Pflicht. Außerdem brauchen wir Ruhe, um keine Verunsicherung in die Mannschaft und den Verein zu tragen. Hier sind wir alle gefordert.

Keine Frage, die derzeit nicht gestellt werden muss, steht jetzt zur unmittelbaren Klärung an. Dazu gehört auch die Frage der Präsidentschaft. Zunächst kommt der Sport, dann muss das Präsidium der Mitgliedschaft das Konzept vorstellen, erst danach stellen sich Personalfragen.“ (wg)