Taschendiebinnen in Heidelberg geschnappt

Zivilfahnder der Bundespolizei haben am Heidelberger Hauptbahnhof zwei Taschendiebinnen auf frischer Tat gestellt. Die Fahnder beobachteten die jungen Frauen, wie sie einer Passantin ein Handy aus einem Rucksack stahlen. Die 15 und 19 Jahre alten Jugendlichen waren der Polizei bereits wegen ähnlicher Delikte bekannt, sie stammen aus Kroatien. Bei der Durchsuchung der Beiden stellten die Beamten weiteres Diebesgut sicher. feh