[Video] Telekoch-Rezept: Sauerbraten vom Hähnchen dazu Penne mit Spargel Carbonara

Zutaten für die Penne:
400 g Penne Nudeln
Salz
400 g deutschen Spargel
1 Bund Frühlingslauch
1 Knoblauchzehe (wer mag)
1 Ei
200 ml Sahne
Salz, Pfeffer, Zucker, Muskatnuss
Olivenöl zum Braten
50 g frischen Parmesan
4 Scheiben Schinken

Zutaten für den Sauerbraten vom Hähnchen:
4 Hähnchenbrüste
1 kleines Bund Petersilie
1 Stange Staudensellerie
1 kleine Karotte
1 kleine Zwiebel
6 Pfefferkörner
1 Lorbeerblatt
2 Wacholderbeeren
200 ml Weißwein
100 ml weißen Balsamico
200 ml Geflügelfond

Zubereitung:
Für den Sauerbraten das Gemüse schälen und in gleichmäßige Würfel schneiden. Mit dem Essig, dem Wein und den Gewürzen in einer Schüssel vermengen und die Hähnchenbrüste darin einlegen. Zugedeckt ca. 24 Stunden im Kühlschrank marinieren. Am nächsten Tag die Hähnchenbrüste herausnehmen und mit einem Küchentuch abtupfen. Das Gemüse durch ein Sieb gießen und den Fond auffangen. In einem Topf die Hähnchenbrüste anbraten, das Gemüse dazugeben und mit anziehen lassen. Mit dem Fond ablöschen und mit Geflügelfond auffüllen. Ca. 20. Minuten köcheln lassen bis die Hähnchenbrüste gar sind. Die Schinkenscheiben auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech bei 180 Grad ca. 6-10 Minuten im Ofen kross backen und abkühlen lassen. Die Penne in Salzwasser 6-8 Minuten al dente kochen, in ein Sieb abtropfen lassen.

Den Spargel schälen, in ca. 3 cm lange Stücke schneiden und in einem Topf mit Wasser, Salz und Zucker kurz blanchieren, damit er noch Biss hat. Spargel aus dem Fond nehmen und beiseite stellen. Den Frühlingslauch in feine Ringe schneiden. Das grüne und weiße getrennt voneinander in Schälchen geben. In einer Pfanne oder Wok das Weiße vom Frühlingslauch mit dem kleingeschnittenen Knoblauch farblos anziehen. Den Spargel hinzugeben und mit anschwitzen. Ca. 400 ml von dem Spargelfond hinzugeben und auf die Hälfte einkochen lassen.

Sahne hinzufügen, aufkochen lassen und das verquirlte Ei einrühren. Danach den Topf vom Herd nehmen. Die noch heißen Nudeln hinzufügen und kurz umrühren. Das Grüne vom Frühlingslauch dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und auf Tellern anrichten. Darauf die tranchierten Hähnchenbrüste mit etwas von den Gemüsewürfeln legen und mit den Schinkenchips und gehobeltem Parmesan bestreuen.  Ein etwas anderes Spargelgericht.