[Video] Telekoch-Rezept: Tomatensülze mit Meeresfrüchten im Zucchininest

Zutaten Sülze:

– 200 g Meeresfrüchte
– 50 g getrocknete Tomaten
– 100 ml Fischfond klar
– 30 ml Tomatenessig oder weißen Balsamicoessig mit 5 % Säure
– 4 Blatt Gelatine

Zutaten Zucchini-Nest:

– 150 g Zucchini
– 300 ml Gemüsefond
– Abrieb einer halben Zitrone
– Pfeffer aus der Mühle, Meersalz, Olivenöl

Zubereitung:

Die Sülze morgens oder einen Tag vorher zubereiten. Dazu den Fischfond einmal aufkochen, die Meeresfrüchte und den Tomatenessig hinzufügen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen und in den Fond geben und einmal umrühren. Die getrockneten Tomaten in Streifen schneiden und auch in den Fond geben. In 4 Förmchen oder kleine Gläschen abfüllen und mindestens 4 Stunden kühl stellen.

Am nächsten Tag mit einem Zestenreißer die Zucchini in Streifen schneiden oder mit einem Messer erst Scheiben und dann lange Streifen schneiden. Die Zucchinistreifen in dem Gemüsefond ganz kurz blanchieren. Würzen mit Zitronenabrieb, groben Pfeffer, Meersalz, etwas Zucker und Olivenöl. Die Sülze einmal kurz unter heißes Wasser halten, um Sie aus der Form zu bekommen. Auf 4 Tellern erst die Zucchinistreifen mittig anrichten und die Sülze obenauf geben. Fertig ist ein schnelles Sommergericht was sich super vorbereiten lässt.

…dazu empfiehlt Jürgen C. Grallath, Deutsches Weintor eG, Ilbesheim:
einen Blanc de Noir vom Spätburgunder. Dieser Wein ist immer ein passender Begleiter zum Grillen und auch für danach, wenn auch die lauen Sommerabende auf der Terrasse noch auf sich warten lassen.
Im Geschmack ist er kräftig und mit vollem Extrakt. Im Abgang besticht er durch seinen zarten Schmelz. Ein herausragender Wein.