Telekoch-Rezept: Violetter Spargel mit Beurre rouge und gebratenem Heilbuttfilet

Zutaten für 4 Personen:

  • 200g Butter
  • 1 Kg Violetten Spargel
  • Salz, Zucker
  • 1 Schalotte
  • 200 ml Rotwein
  • 50ml roter Portwein
  • 100 ml Fischfond
  • 4 Stück schöne Heilbuttfilet a 150-200g
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Butter in kleine Würfel schneiden und am besten in den Froster stellen damit Sie schön kalt ist. (Kann auch eingefroren sein)

Spargel am unteren Drittel schälen und die Endstücke abschneiden. In einen Topf geben und mit Salz und Zucker würzen und erst mal beiseite stellen, dass er marinieren kann.

In einem Topf ein Stück Butter schmelzen, die gewürfelte Schalotte kurz anschwitzen und mit Portwein ablöschen. Rotwein und Fischfond dazugeben und auf ca. 100 ml einkochen (nicht wegschütten)

Durch ein feines Sieb in einen Topf gießen.

Nun die Fischfilets würzen und in etwas Öl anbraten. Nach 2 Minuten wenden und den Herd ausschalten. Durch die Nachwärme gart der Fisch fertig und sollte innen noch schön glasig sein.

Zum Spargel ein Stück Butter und ca. 50 ml Wasser geben und darin dünsten bis er bissfest an der Spitze ist.

Die Rotweinreduktion aufkochen und die gefrorene Butter stückchenweise mit einem Schneebesen einrühren Wenn die Butter verbraucht und sämig ist, die Sauce vom Herd nehmen und nicht mehr aufkochen lassen.

Das ganze auf einem Teller anrichten und mit neuen Kartoffeln servieren…

Ein leichtes und leckeres Spargelgericht.