Tennis: Mannheim rüstet auf – Damir Džumhur schlägt auf für Grün-Weiß

Tennis-Bundesligist Grün-Weiß Mannheim hat für die Saison 2018 einen Hochkaräter verpflichtet. Wie der Verein mitteilt, schlägt Damir Džumhur im Sommer am Neckarpaltt auf. Der gebürtige Bosnier ist aktuell die Nummer 30 der ATP-Weltrangliste. Neu ist ihm die Bundesliga aber nicht: Der 25-Jährige war von 2013 bis 2016 schon in Bruckmühl-Feldkirchen aktiv. Bekannt ist er vor allem den Mannheimern Robin Kern und dem Weltranglisten-6. Dominic Thiem, der ebenfalls wieder auf der Liste des Bundesligisten steht. Beide spielten 2013 mit Džumhur im Team. Er tritt den Angaben zufolge als Nummer zwei im Team an.

“Ich bin sehr froh darüber, dass sich Damir für uns entschieden hat. Er ist eine absolute Verstärkung und wird sehr gut ins Team passen,” sagte Trainer Grün-Weiß Marzenell. Džumhur gewann im September 2017 in St. Petersburg als erster bosnische Tennisspieler ein großes ATP-Turnier. Nur einen Monat später legte der Rechtshänder nach und krönte sich auch in Moskau zum Turniersieger. Saisonauftakt für Grün-Weiss Mannheim ist am 08. Juli 2018 beim Aufsteiger aus Neuss (NRW). Bereits eine Woche später finden die ersten beiden Heimspiele statt. Am Freitag, den 13. Juli gastiert Allpresan Rochusclub Düsseldorf am Neckarplatt. Am 15. Juli steigt dann das Highlight-Match gegen den amtierenden Deutschen Meister Blau-Weiss Halle.

Der Bundesliga-Kader 2018: Dominic Thiem, Damir Džumhur, Peter Gojowczyk, Federico Delbonis, Maximilian Marterer, Nicolas Kicker, Radu Albot, Gerald Melzer, Tobias Kamke, Daniel Brands, Robin Kern, Marc Lopez, Andreas Beck, Björn Phau, Jannik Gieße, Justin Schlageter. (wg)