Tödlicher Unfall bei Lorsch: Motorradfahrer stirbt auf der A 67

Ein Motorradfahrer hat häufige Überholmanöver auf der Autobahn mit dem Leben bezahlt. Der 24jährige Mannheimer schleuderte laut Polizei am Sonntag auf der A67 bei Lorsch in die Leitplanke. Er erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen. Nach Angaben von Zeugen sei der Biker zunächst rechts an einem Wagen vorbeigefahren, bevor er auf der Mittelspur ein weiteres Auto überholte. Als er versucht habe, wieder rechts zu überholen, sei er in die Leitplanke geraten. Eine Autofahrerin erlitt einen Schock. Während der Bergungsarbeiten kam es zu kilometerlangen Staus. dpa/feh