Trickbetrug am Telefon: 91jähriger in Frankenthal um 40 000 Euro gebracht

In Frankenthal wurde ein 91jähriger Mann von einem Trickbetrüger um 40 000 Euro gebracht. Laut Polizei hatte sich bei dem Senior mehrfach telefonisch ein angeblicher Freund namens Axel gemeldet. Er gab an, in Geldnot zu sein. Gestern holte ein Geldbote die 40 000 Euro ab. Der 91jährige dachte sich zunächst nichts dabei, da er tatsächlich einen Freund namens Axel habe. In diesem Zusammenhang warnt die Polizei vor allem ältere Menschen vor Trickbetrügern, die sich am Telefon auch oft als nahe Verwandte ausgeben. feh