TSG: Hoffenheim mit Engpässen im Mittelfeld – Einsatz von Rupp fraglich

1899 Hoffenheim muss in der Bundesliga-Partie bei Borussia Mönchengladbach voraussichtlich auf Lukas Rupp verzichten und hätte damit einen weiteren Ausfall im Mittelfeld. Der 27-Jährige plagt sich mit Wadenproblemen herum. „Es ist nicht so, dass er Stand jetzt ohne Risiko spielen kann“, sagte Trainer Julian Nagelsmann heute. Im Duell der beiden Europa-League-Anwärter am Samstag fehlen zudem Nationalspieler Kerem Demirbay (Syndesmoseanriss) und Dennis Geiger (Sehnenverletzung im Oberschenkel). Anwärter auf die vakanten Plätze sind U21-Europameister Nadiem Amiri und der in dieser Saison bislang kaum in Erscheinung getretene Ex-Fürther Robert Zulj. Allerdings könnten auch die Angreifer Serge Gnabry oder Mark Uth weiter hinten spielen. Mit einem Sieg in Gladbach könnte Hoffenheim den Vorsprung vor der schwächelnden Borussia auf sechs Punkte ausbauen. Von einem Sechs-Punkte-Spiel, wie es Flügelflitzer Pavel Kaderabek genannt hatte, wollte Nagelsmann allerdings nichts wissen. (dpa/sab)