Heidelberg: Überfall auf Sonnenstudio – Zeugen gesucht

Nach dem Überfall auf die Angestellte eines Sonnenstudios am 24.10.2013 in der
Rohrbacher Straße 83 in Heidelberg fahndet die Polizei mit dem Phantombild eines der beiden Tatverdächtigen.
Am Donnerstag letzter Woche kamen zwei Männer gegen 19.53 Uhr in das Sonnenstudio
und kauften zwei Ampullen Bräunungsöle, welche sie mit einem 50,– Euro
Schein bezahlten. Anschließend verließen sie das Sonnenstudio, kehrten jedoch kurz
darauf zurück. Einer der Männer forderte von der Angestellten unter Androhung von
massiver Gewalt den Geldschein zurück, worauf die körperlich unterlegene Angestellte
den 50,–Euro Schein aus der Kasse nahm und dem Täter übergab.
Beide Männer flüchteten anschließend zu Fuß in Richtung Bismarckplatz.
Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben:
1. Mann, Südländer, ca. 1,77 m groß ca. 26 – 28 Jahre alt, schlanke Statur,
dunkle Augen, ca. 1 cm kurz geschorenes Kopfhaar, 3-Tage-Bart, bekleidet mit
einer schwarzen Stoffjacke, vermutlich ohne Aufdruck.
2. Mann, Südländer, ca. 1,70 m groß, ca. 26 – 28 Jahre alt, mollige Statur, dunkle
Augen, mit dunkelbraunen mittellangen bis zu den Ohren reichenden Haaren,
ungepflegter 3-Tage-Bart, bekleidet war mit einer weißen Jacke mit Reißverschluss

Vom ersten Täter konnten die Kriminaltechniker ein Phantombild erstellen.
Wer kennt die abgebildete Person?
Wer hat in diesem Zusammenhang weitere verdächtige Beobachtungen gemacht?
Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Heidelberg unter Telefon unter
der Telefonnummer 06221/992421 entgegen. (PolizeiHD)