Unbekannter spannt Drahtseil: Radfahrer in Landau beinahe verletzt

Ein Radfahrer ist in Landau mit dem Schrecken davongekommen, nachdem ein Unbekannter ein Drahtseil über den Gehweg
gespannt hat. Der 49-Jährige war am Donnerstagabend in einem Park unterwegs, als er das Seil bemerkte und noch rechtzeitig abbremste, wie die Polizei mitteilte. Weil das Drahtseil auf Kopfhöhe hing, hätte er sich „erhebliche Kopf- und Halsverletzungen“ zuziehen können, hieß es weiter. Das rund 70 Meter lange Seil war zwischen Bäumen befestigt worden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. dpa/feh