Unternehmer Ghaemian in U-Haft

Auf Beschluss des Ermittlungsrichters ist heute der ehemalige Gründer und Vorstandschef der Reutax AG in Haft gekommen. Soheyl Ghaemian werden u.a. Betrug und Untreue vorgeworfen. So soll er eine Privatvilla im kalifornischen Prominentenort Beverly Hills im Wert von über 3,3 Mio € auf Fimenkosten verbucht und den Kredit für das Privathaus in Wilhelmsfeld ebenfalls über das Unternehmen geführt haben. Ghaemian war im März vom Vorstandsvorsitz des IT- Personaldienstleisters in Heidelberg zurück getreten, nachdem er Insolvenz gemeldet hatte. Der junge Unternehmer war in Heidelbergs society bis zuletzt willkommen, er war Ehrensenator der Universität und Mitglied des Prince Club International.(VH)