Update: Tötungsdelikt in Neustadt

In Neustadt kam ein 34jähriger polnischer Staatsangehöriger ums Leben. Aufgrund der Verletzungen, der Auffindesituation der Leiche und der Spurenlage hält die Polizei ein Kapitalverbrechen für möglich. Den Angaben zufolge ereignete sich die Tat gegen 22.30 Uhr in einer leer stehenden Dachgeschosswohnung in der Neustadter Schöntalstraße. Dort war der 34jährige gemeldet. Die Polizei sucht zwei Landsleute des Getöteten, die den Abend mit ihm verbracht haben sollen. (mho)