Verkehrsinfo: Die 45 zwischen Sinsheim und Hoffenheim wird ab Donnerstag, 19. Juni für Tage voll gesperrt

Folgende Pressemitteilung des Regierungspräsidiums Karlsruhe erreichte uns heute:

 

Vollsperrung für wenige Tage über ein mit Fronleichnam „verlängertes Wochenende“ anstatt einspuriger Verkehrsführung mit wochenlangen Behinderungen für den Berufsverkehr: Für diese erste Variante hat sich das Regierungspräsidium Karlsruhe bei der Sanierung der B 45 zwischen Sinsheim und Hoffenheim entschieden.

 

Daher wird die Bundesstraße von Donnerstag, 19. Juni 2014 (Fronleichnam) ab 00.00 Uhr nachts bis in den Abend des Sonntag, 22. Juni 2014, zwischen Sinsheim und Hoffenheim für den Verkehr in beide Richtungen voll gesperrt. Grund der Sperrung ist eine umfassende Sanierung des Fahrbahnbelages auf einer Länge von 1,7 Kilometern, der auf dem Streckenabschnitt Risse, Ausbrüche und tiefe Spurrillen aufweist.

 

Die Arbeiten werden unter Vollsperrung ausgeführt, da sich damit eine wesentliche Bauzeitverkürzung erreichen lässt. Damit will das Regierungspräsidium Karlsruhe längerfristige Behinderungen gerade im stark frequentierten Berufsverkehr von und nach Heidelberg vermeiden. Weiter wird die Qualität der Asphaltschichten verbessert, da auf voller Fahrbahnbreite eingebaut werden kann. Die Arbeiten werden unter Ausnutzung des Tageslichtes von den frühen Morgen- bis in die späten Abendstunden ausgeführt.

 

Der Verkehr von und nach Sinsheim wird über die Ortschaften Eschelbronn, Neidenstein und Waibstadt sowie über Hoffenheim, Eschelbach und Dühren umgeleitet. Die Umleitungsstrecken sind in beiden Richtungen ausgeschildert.

 

Die Kosten der Maßnahme in Höhe von 400.000 Euro trägt der Bund.

 

Die Verkehrsteilnehmer werden um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten. Da mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen ist, wird den ortskundigen Verkehrsteilnehmern empfohlen, den betroffenen Streckenabschnitt weiträumig zu umfahren.

 

Für die unvermeidbaren Belastungen und Behinderungen bittet das Regierungspräsidium Karlsruhe die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

 

Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.mvi.baden-wuerttemberg.de/; www.bmvbs.de – Rubrik Baustellen-Infosystem; www.baustellen-bw.de.