Viernheim: Ein Verletzter und Stau nach Unfall auf der A 659

Ein Autofahrer kam nach einem Unfall auf der A 659 zwischen Viernheim und Mannheim verletzt ins Krankenhaus. Nach Polizeiangaben waren insgesamt drei PKW und ein LKW an dem Auffahrunfall beteiligt. Wie es heißt, übersah eine Autofahrerin einen Kleinlaster beim Spurwechsel. Den Schaden an den vier Fahrzeugen schätzt die Polizei auf 30.000 Euro. Während der Bergung waren beide Fahrstreifen blockiert – es staute sich auf mehreren Kilometern Länge. (mj)