Viernheim: Kleinkind bei Hitze im Auto

Erneut berichtet die Polizei von einem unglaublichen Fall, bei dem ein Kleinkind trotz Hitze im Auto zurückgelassen wurde – dieses mal in Viernheim. Wie es heisst, sei das etwa einjährige Kind gegen 15.30 Uhr – also in der vollen Nachmittagshitze – über einen längeren Zeitraum alleine und ohne Aufsicht im Wagen gesessen. Zwar sei ein Fenster geöffnet gewesen, aber das Auto sei in der prallen Sonne gestanden. Nähere Angaben zu den Eltern machte die Polizei nicht. (mho)