Viernheim: Zwei Verletzte nach Auffahrunfall auf der A 67

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 67
bei Viernheim sind zwei Menschen verletzt worden. Eine 27-Jährige
übersah am Sonntagabend beim Überholen den Wagen eines 24-Jährigen,
der sich mit hoher Geschwindigkeit von hinten näherte, wie die
Polizei mitteilte. Der junge Mann konnte nicht mehr bremsen, sein PKW
prallte auf das Heck des Kleinwagens. Der 24-Jährige wurde bei dem
Unfall schwer verletzt und musste mit einem Rettungshubschrauber ins
Krankenhaus gebracht werden. Der Wagen der 27-Jährigen überschlug
sich und blieb am Fahrbahnrand liegen. Die Fahrerin kam mit leichten
Verletzungen davon. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 35 000
Euro. (dpa/lhe)