Viernheimer Kreuz: Zwei Laster kippen auf A6 um

Zwei Unfälle haben am frühen Donnerstagmorgen den Verkehr auf der Autobahn 6 bei Viernheim behindert. Gegen vier Uhr kam ein Laster auf der glatten Fahrbahn am
Viernheimer Dreieck ins Schleudern, wie die Polizei mitteilte. Dabei kippte der Anhänger und die Ladung, 26 Tonnen Getreide, verteilte sich auf den Fahrbahnen in beiden Richtungen. Den Schaden am Laster und an den Leitplanken schätzte die Polizei auf 38 000 Euro. Wenige Kilometer entfernt kippte am Viernheimer Kreuz ein anderer
Laster um. Auch dieser Unfallwagen war nach Polizeiangaben bei Glätte ins Schleudern geraten. Die Schadenshöhe war zunächst unbekannt. Beide Lasterfahrer blieben unverletzt. Die Unfallstellen sind nach wie vor in Teilen gesperrt. dpa/feh