Wachenheim: Ungebremst gegen Arkaden

Am Donnerstag befuhr ein 62jähriger Neustadter mit seinem Mercedes Sprinter die Weinstraße von Bad Dürkheim kommend in Richtung Stadtmitte. In einer leichten Rechtskurve an der Einmündung zur Langgasse fuhr der Mann vermutlich aufgrund eines „Sekundenschlafes“ geradeaus und prallte ungebremst gegen eine sandsteinverkleidete Arkade. Durch die Auslösung des Airbag wurde der Fahrer im Bereich des Brustkorbes verletzt, die nicht angegurtete Beifahrerin, eine 55jährige Frau aus Römerberg, erlitt durch den Aufprall an die Windschutzscheibe schwere Schnittverletzungen im Gesicht. Beide Verletzten wurden in eine Ludwigshafener Klink gebracht. Der Schaden an dem nicht mehr fahrbereiten Sprinter wird auf 10.000 Euro, an den Arkaden auf 1500 Euro geschätzt.(pol)