Wachenheim/Bad Dürkheim: Drei Menschen bei Unfall mit Rettungswagen verletzt

Beim Zusammenstoß eines Rettungswagens mit einem Auto sind am Freitag in der Nähe von Bad
Dürkheim drei Menschen verletzt worden, einer von ihnen schwer. Nach Angaben der Polizei übersah ein 74 Jahre alter Autofahrer beim Abbiegen den entgegenkommenden Rettungswagen. Dessen 38 Jahre alte Fahrerin und ihr 22 Jahre alter Kollege erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen, der 74-Jährige wurde in dem Wrack eingeklemmt. Er wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik geflogen. Es
entstand ein Schaden von rund 40 000 Euro. Der Rettungswagen hatte keinen Patienten an Bord. (dpa/lrs)