Waibstadt: Drei Verletzte bei Unfall auf B 292

Drei verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von etwa 11.000 Euro: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles, der sich gegen 16.00 Uhr auf der B 292 zwischen Sinsheim und Waibstadt, etwa 120 Meter nördlich der Kreismülldeponie, ereignete.

Ein 51-jähriger Fiat-Fahrer war nach Angaben der Polizei bei der Fahrt in Richtung Sinsheim aus bislang noch nicht geklärter Ursache auf den Fahrstreifen des Gegenverkehrs geraten und hatte dort einen entgegenkommenden Opel Zafira gestreift.

Der 39-jährige Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeuges hatte noch vor dem Unfall eine Ausweichbewegung nach links begonnen, so dass sich beide Fahrzeuge auf der jeweils rechten Fahrzeugseite streiften.

Bei dem Unfall zog sich der Unfallverursacher leichte Verletzungen zu, seine 46-jährige Ehefrau wurde mit schweren Verletzungen in einem Krankenhaus aufgenommen. Der Fahrer des Zafira wurde leicht verletzt.

Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Zur Bergung der Verletzten und Absicherung der Unfallstelle war die freiwillige Feuerwehr Sinsheim mit 20 Personen vor Ort. Während der Unfallaufnahme ergaben sich geringfügige Verkehrsbeeinträchtigungen. (aktualisiert 23:15 Uhr, Quelle: Polizei Heidelberg)