Walldorf: 270 Flüchtlinge kommen nach Walldorf

In den nächsten Wochen werden 270 Flüchtlinge in Walldorf untergebracht. Wie der Rhein-Neckar-Kreis mitteilt, hat die Stadt zwei leer stehende Hallen im Gewerbegebiet angemietet und stattet diese jetzt entsprechend aus. Zwei Sozialarbeiter und ein Sicherheitsdienst werden sich um die Asylbewerber kümmern. Die Stadt sucht Paten aus der Bevölkerung, die die Flüchtlinge im Alltag unterstützen. Der Kreis muss im August rund 600 Menschen, die noch in Landeserstaufnahmestellen untergebracht sind, in Notunterkünften unterbringen. (asc)