Walldorf: Acht Verletzte bei Unfall auf der A5

Am Nachmittag kollidierten kurz vor dem Autobahndreieck Walldorf sechs Pkw miteinander. Dabei erlitten acht Beteiligte zum Teil schwere Verletzungen. Ein Verletzter kam mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik. Die sieben anderen Verletzten wurden vom Rettungsdienst vor Ort versorgt und in Krankenhäuser gebracht. Wie es zu dem Unfall kam, ist noch unklar. Die A5 in Fahrtrichtung Frankfurt ist im Bereich der Unfallstelle komplett gesperrt. Der Verkehr staut sich aktuell auf gut zehn Kilometern Länge. (RCS, Stand 17:00 Uhr)