Walldorf: Schwerer Unfall auf der A6

Gerade noch glimpflich ging ein Unfall auf der A6 bei Walldorf aus. Wie die Polizei heute mitteilte, hatte ein LKW-Fahrer gestern Abend einen havarierten PKW auf dem Seitenstreifen übersehen, ihn in voller Fahrt gerammt und gegen die Leitplanke gedrückt. Der PKW-Fahrer hatte seinen Wagen wegen eines Motorschadens auf den Seitenstreifen gelenkt. Er und seine Begleiterin haben das Auto kurz vor dem Unfall verlassen. Der LKW-Fahrer kam ins Krankenhaus. Während der Bergung der beiden total beschädigten Fahrzeuge waren zwei Fahrstreifen gesperrt – es kam zu kilometerlangen Staus. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 20.000 Euro. (mj)