Walldürn: Feuer in Kapelle von Walldürn – Brandstiftung nicht die Ursache

Das Feuer in der Kapelle im Wallfahrtsort Walldürn im Neckar-Odenwald-Kreis ist nicht durch Brandstiftung ausgelöst worden. Fremdverschulden sei ausgeschlossen, sagte ein Polizeisprecher. Durch den Brand war die Kapelle mit der Lourdes-Grotte gestern völlig zerstört worden. Die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 250 000 Euro. Es wurde niemand verletzt. Möglicherweise sei das Feuer von Kerzen ausgelöst worden, die seit Beginn der Wallfahrt am 11. Juni von Pilgern in der Kapelle aufgestellt worden seien, heißt es. (lsw/mj)