Wattenheim: Hund betreibt Katz-und-Maus-Spiel mit Polizei

Ein freilaufender Hund hat auf einem Autobahnparkplatz ein Versteckspiel mit der Polizei gespielt. Nachdem
mehrere Verkehrsteilnehmer den kleinen schwarzen Mischlingshund meldeten, begaben sich Autobahnpolizei Kaiserslautern und die Tierrettung Rhein-Neckar an den Parkplatz an der A6 im Kreis Bad Dürkheim. Offensichtlich ahnte der Hund, was ihm drohte: Er verschwand in einem unbeobachteten Moment zunächst spurlos. Später wurde er hinter dem Beifahrersitz des offen stehenden Polizeiwagens entdeckt. Die Einsatzkräfte brachten ihn schließlich doch in das Tierheim Kirchheimbolanden.(dpa/lrs)