Weinheim: Betriebsratswahl bei nora muss wiederholt werden

Der Weinheimer Bodenbelagshersteller nora muss die Betriebsratswahl wiederholen. Das entschied das Mannheimer Arbeitsgericht. Ein Betriebsrat und weitere Mitarbeiter hatten gegen die Wahl im März geklagt. Wie es heisst, gab es unter anderem keine Wahlumschläge und Teilzeitkräfte wurden über die Wahl nicht ausreichend informiert. Innerhalb des Unternehmens mit 870 Mitarbeitern gibt es offenbar Differenzen zwischen dem Betriebsrat und der Geschäftsleitung. Nach Angaben des Mannheimer Solidaritäts-Komitee gegen Betriebsrats-Mobbing hält der Streit seit 2012 an. Unter anderem geht es um den geplanten Verkauf des Unternehmens.