Weinheim: Mountainbiker in Lebensgefahr

Nach einem Sturz vom Fahrrad befindet sich ein Mountainbiker in Lebensgefahr. Wie die Polizei berichtet, war die aus fünf Personen bestehende Radlergruppe aus Viernheim in Weinheim unterwegs. Bei der Bergabfahrt im Keltenweg in Richtung Rippenweier sei ein 52jähriger Sportler auf festem Untergrund ohne Fremdbeteiligung gestürzt. Obwohl der Mann einen Helm trug, zog er sich den Angaben zufolge schwerste Kopfverletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Uniklinikum Mannheim eingeliefert. (rnf)